VLOG:
Vergiss das Ergebnis und konzentriere Dich auf Deine Handlungen.

UTE STANGGASSINGER

Als ehemalige Nationalspielerin im Volleyball unterstützt sie heute mit Leidenschaft junge und junggebliebene Talente auf ihrem Weg an die Spitze und macht sie als Mensch ein großes Stück stärker.

In meinem VLOG veröffentliche ich regelmäßig mentale Impulse für Sportler als kurze Videos. Unter jedem Video findest Du eine Zusammenfassung. In diesem VLOG erkläre ich Dir, warum es keinen Sinn macht, Dich auf ein Ergebnis zu konzentrieren. Und natürlich, was Du stattdessen tun kannst.

Vergiss das Ergebnis, wenn Du siegen willst

“Hallo und Guten Morgen!

Heute geht es um das Thema: Handlungsziele im Wettkampf! Wie kannst Du Dich gehirngerecht
dabei unterstützen, im Wettkampf das zu erreichen, was Du möchtest.

Schau Dir am besten das Video an, da kommt vielleicht mehr rüber als beim Lesen. Du findest den Text aber trotzdem unter dem Video.

Mentale Videoimpulse.

Tipp #1 Handlungen statt Ergebnisse

Handlungsziele ist so ein großes Wort, aber eigentlich ist es ganz einfach. Es geht darum, dass Du im Wettkampf nicht im Kopf
haben sollst, welches Ergebnis Du erreichen willst. Sondern Du sollst ganz konkret Deine Handlungen definieren. Warum? Ganz einfach:

Unserer Gehirn kann mit solchen Anweisungen, wie: Ich werde heute Erster! Ich spiele heute…!  

Weil ich gerade beim Golfen bin ein Beispiel: ich spiele heute drei Schläge unter meinem Handicap oder ich verbessere heute meinen Rekord im Weitsprung, ganz egal

DAS SIND ERGEBNISZIELE! Super wenn Du das definiert hast, aber im Wettkampf selber bringen sie Dir gar nichts, weil Dein Gehirn
damit nichts anfangen kann. Was sollte Dein Gehirn machen, wenn Du sagst, ich spiele heute 40 Nettopunkte? Oder ich springe heute
5,80m. Es hat keine Ahnung wie es das tun soll soll!

Deswegen mein Tipp heute für Dich: überlege Dir ganz genau was Du konkret tun willst, um Deinem Ziel näher zu kommen. Mit dem “konkret” meine ich zum beispiel beim golfen okay ” ich schwinge locker durch den Ball” oder “ich achte bei den kurzen Schlägen darauf,
dass ich den Kopf unten lasse” Das ist jetzt eher für die Hobbygolfer wie mich, die einfach mit solchen Dingen auch arbeiten müssen. Ich muss mir noch Gedanken über meine Technik machen.
Bei der Leichtathletik zum Beispiel könnte es sein: Wenn du Sprinter oder Springer bist: okay, ich achte darauf dass meine Schrittfrequenz am Start extrem schnell ist, damit die Geschwindigkeit aufnehme und damit die Chance habe weiter zu springen.

oder im Fußball:
Ich achte heute, dass ich aggressiv in die Zweikämpfe gehe: ” ich bin heiß, ich geh aggressiv rein”, Körpersprache, Körper zwischen Ball und Gegner, solche oder ähnliche Dinge. GANZ KONKRETE ZIELE!

Deine Handlungen bestimmen Dein Ergebnis! Und nur die Handlungen kannst Du beeinflussen.

Passen Deine Handlungen zu Deinen Vorstellungen werden auch Deine gewünschten Ergebnisse nicht ausbleiben.

Pin mich!

das der Text aus dem Video:

Wenn Dich mentale Themen aus dem Sport interessieren, lade ich Dich ein mal zu überprüfen, wie es um Deine mentalen Fähigkeiten steht. Ich habe einen kleinen Onlinetest entwickelt, den Du hier kostenlos durchführen kannst.

Onlinetest durchführen

Einen passenden Blogartikel, der das Thema Handlungsziele noch etwas ausführlicher behandelt, findet Du hier:

Warum Du Dich auf Handlungsziele statt auf Ergebnisziele konzentrieren solltest!

Willst du kein Video verpassen, dann freue ich mich sehr, wenn Du meinen YouTube Kanal abonnierst. Hier geht’s zum Kanal. 

Hast Du Fragen oder stehst gerade vor einer großen sportlichen Herausforderung? Ich schenke Dir 30 min meiner Zeit, höre Dir zu und geb Dir ein paar Tipps.

Lass uns reden!

Vereinbare doch einfach ein kostenloses Video-Kennenlerngespräch.

Bis bald und herzliche Grüße aus dem MentalHouse

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Weitere Blogartikel.

VLOG-Nervosität regulieren

Nervosität vor dem Wettkampf kennt wohl jeder Sportler. Das ist auch bis zu einem gewissen Grad gut. Ist aber die Nervosität zu stark, dass sie Dich hemmt, habe ich hier zwei schnelle Tipps für Dich.

mehr lesen

Nimm Kontakt zu mir auf

Wie kann ich Dir helfen? Stell mir Deine Frage oder ruf ganz einfach an unter 0170 - 308 77 33. Von Montag bis Freitag antworte ich innerhalb von 24 Stunden.

Hier geht es zu den Datenschutzbestimmungen.

 

Pin It on Pinterest

Shares
Share This